Címlap Firma Firmengeschichte

 
FIRMENGESICHTE
   

alt

alt


Von denAnfängen bis zur Gegenwart

Das als Vorfahr der Technokov Kft. geltende Unternehmen wurde vom ungarischen Staat 1870 angekauft und unter dem Namen „Magyar Királyi Államvasutak Gépgyára” unter das Direktorat der Staatsbahnen gestellt. Von dem ersten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts funktionierte das Unternehmen unter dem Namen "Magyar Királyi Állami Vas-, Acél és Gépgyárak", kurz "MÁVAG".
 
Die über das vollständige Vertikum der Maschinenherstellung verfügende Firma (die damalige Ganz-MÁVAG) wurde 1988 in sieben selbstständigen Fabriken aufgeteilt.
 
Aus dem Blechpressebetrieb des, die Herstellung von Behälterböden beheimatende industriellen Grossunternehmens wurde 1991 die Technokov Kovácsoló és Lemezsajtoló Kft. gegründet.
 
Das Unternehmen ist zurzeit eine Firma mit ca. 100 Beschäftigten, sie ist in ungarischem Besitz und ist ein Mitglied einer sich dynamisch entwickelnden und erweiternden Firmengruppe.
 

alt


Technologische Entwicklungen

Bei der Gestaltung unserer Entwicklungsziele ist der wesentlichste Gesichtspunkt, den Ansprüchen unseren Kunden zu entsprechen. Wir streben nach der Herstellung von Behälterböden mit individueller Geometrie, wir versuchen den Anforderungen der immer strenger werdenden Herstellungstoleranzen zu entsprechen, und über diese hinaus modernisieren wir unsere Produktion im Interesse unserer Wettbewerbsfähigkeit und der Reduzierung unserer Herstellungskosten.

Im Zeichen dieser Strategie wurde 2005 die Produktionsreihe BOLDRINI f ü r s moderne Kaltformungsverfahren in Betrieb gesetzt, und 2006 das leistungsfähige Kaltpresse-Herstellungssystem errichtet. Als Resultat unserer Investitionen im Jahre 2007 wurde die eingefällte Kantenformung bis zu einem Durchmesser von 2500mm möglich.
 
Im Interesse der Sicherung, bzw. der Entwicklung der Qualität unserer Produkte verwenden wir ein nach der Norm ISO 9001 bezeugtes Qualitätssteuerungssystem. Wir stellen die für die Druckbehälter gelieferten Böden auch gemäss PED (97/23/EG), AD 2000 Merkblatt und ASME her.
 
Vermarktung

Die Hälfte von den Produkten der Technokov Kft. wird auf dem ungarischen Markt, die Hälfte auf Märkten auβerhalb Ungarns verkauft. Auβer Europa haben wir Kunden auch in Afrika und Asien. Im Interesse der direkten Kontakthaltung mit unseren Kunden arbeiten wir in mehreren Ländern mit Handelsagenten. Unser Produktionsvolumen erweitert sich seit Jahren ständig. Das Ziel der Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern ist, unseren Kunden vollständige Lösungen und komplexe Dienstleistungen zu gewähren.

 

alt

alt